Home > Aktuelles > News > Newsmeldung

Herbstkonzert 2013

                                                                                                                                                                                                          

 

Die Stadtkapelle Memmingen lädt am 16. November 2013 um 20 Uhr zum diesjährigen Herbstkonzert in die Stadthalle Memmingen. Die Zuhörer erwartet eine große Bandbreite an unterhaltsamer und anspruchsvoller Orchestermusik.

Passend zum 200. Geburtstag und 130. Todesjahr von Richard Wagner erklingt zur Konzerteröffnung „Tannhäuser-Festival“ von Richard Wagner, das von Alfred Bösendorfer dieses Jahr ganz neu für Blasorchester arrangiert wurde. Es folgen Stücke wie „Songs from the Catskills“ von Johan de Meij. „The Catskills“, ein Mittelgebirge im Süden des Bundesstaates New York, vermittelt eine außerordentliche Kombination aus Stille und Energie, tiefem Frieden und Erhabenheit. Diese Eindrücke hat Johan de Meij in sechs Volksliedern verarbeitet und zieht damit die Zuhörer in seinen Bann.

Eine große Herausforderung für das Orchester ist „Belkis, Königin von Saba“. Ottorino Respighi schrieb 1931 diese Ballettmusik. Er stütze sich auf hebräische Quellen, in denen er den Charakter alter Melodien findet und arabische Elemente bringen ihm einen beträchtlichen Fundus an Schlaginstrumenten für orientalische Rhythmen.

Der Höhepunkt des Konzerts ist sicherlich das Solokonzert „Shades of Syrinx“ für Flöte und Blasorchester von Herbert Marinkovits. Das Stück ist ein Auftragswerk des Steirischen Blasmusikverbandes für die Intermusica in Birkfeld aus dem Jahre 2009. Der Titel ist gleichzeitig Programm. Shades of Syrinx bedeutet in der Übersetzung: Unterschiedliche Klangnuancen der Syrinx. Eine Syrinx ist eine Art Panflöte des griechischen Altertums.

Die Idee hinter dieser Komposition ist es also, die unterschiedlichen Ausdrucksmöglichkeiten der Flöten (Alt-Flöte, Große Flöte und Piccoloflöte) in den Vordergrund zu stellen und gleichzeitig einen historischen Bogen zu spannen von der Musik der Antike, bis hin zu zeitgenössischen Spieltechniken wie z.B. dem Beatboxing. Die Solistin dieses Werkes ist Karin Büchler. Sie erhielt ihren ersten Querflötenunterricht im Alter von neun Jahren an der Sing- und Musikschule Memmingen und wurde bald Mitglied der Stadtkapelle Memmingen. Nach dem Abitur besuchte sie die Berufsfachschule für Musik in Krumbach und machte dort 2006 ihren Abschluss. Darauffolgend begann sie ihr Studium bei Prof. Henner Eppel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main, welches sie 2013 mit sehr gut abschloss. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin mit Repertoire aller Epochen tritt sie in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen, vor allem mit dem Trio Charaktrice, auf. Seit 2012 ist sie als Flötenlehrerin an der Sing- und Musikschule Memmingen tätig.

Karin Büchler

Die Stadtkapelle unter der Leitung von Johnny Ekkelboom freut sich auf ihren Besuch.

Kartenvorverkauf ab 21. Oktober 2013 in der Stadtinformation Memmingen

Tel. 08331/850 172

Marktplatz Memmingen

Eintritt 12,-- €

Studenten/Schüler 8,-- €

Veranstaltungsort:
 Stadthalle Memmingen, Königsgraben 29, 87700 Memmmingen


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
20:26:35 16.11.2013